Adrian Breitlauch hat bei seinem Heimatklub in Bremerhaven angeheuert.

Adrian Breitlauch hat bei seinem Heimatklub in Bremerhaven angeheuert.

Foto: Berlinke

Eisbären Bremerhaven

Eisbären-Neuzugang Breitlauch hat schon in Uganda gespielt

Von Matthias Berlinke
20. Juli 2016 // 07:00

Eisbären-Neuzugang Adrian Breitlauch ist endlich wieder zu Hause. Der 22-Jährige hat beim BBL-Klub aus Bremerhaven einen Einjahresvertrag unterschrieben. Der 1,90 Meter große Small Forward spielte zuletzt für Itzehoe in der Pro B. Angefangen hat Breitlauch aber als Kind beim Eisbären-Nachwuchs. Das war 2005. Die Eisbären entfachten sein Basketball-Fieber. Der Aufstieg in die BBL im Jahr 2005 machte Breitlauch neugierig auf den Sport. Bei den Eisbären startete er seine Karriere. Nun ist er zurück - und erwachsen.

Breitlauch absolviert ein Auslandssemester in Uganda

Breitlauch hat an der Universität in Kiel sein BWL-Studium abgeschlossen. Ein Auslandssemester hat er in Uganda absolviert - dort durfte der Bremerhavener sogar in der höchsten Liga Basketballspiel spielen. nord24 hat mit Breitlauch ein Video-Interview geführt.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
115 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger