Trainer Sebastian Machowski trifft mit den Eisbären im letzten Saisonheimspiel auf seinen alten Club, die EWE Baskets Oldenburg.

Trainer Sebastian Machowski trifft mit den Eisbären im letzten Saisonheimspiel auf seinen alten Club, die EWE Baskets Oldenburg.

Foto:

Eisbären Bremerhaven

Eisbären: Nordderby ist das letzte Saisonheimspiel

Von Oliver Riemann
28. April 2016 // 07:30

Mit einem Sieg im Nordderby gegen die EWE Baskets Oldenburg wären die Eisbären Bremerhaven endgültig gerettet. Los geht es am Freitag in der Stadthalle um 20 Uhr.

Eisbären können ihr Ziel mit  Sieg aus eigener Karft erreichen

Mit den beiden Siegen am vergangenen Wochenende beim MBC und gegen Crailsheim haben die Eisbären den Grundstein für den Klassenerhalt in der Basketball-Bundesliga gelegt. Mit einem Erfolg gegen den Tabellenvierten aus Oldenburg könnten sie das Ziel aus eigener Kraft erreichen, ansonsten müssen sie hoffen, dass die Konkurrenten MBC, Göttingen oder Tübingen patzen.

Machowski: Wiedersehen mit dem Ex-Club

Gegen den Nachbarn von der Hunte wird es aber ein ganz schweres Stück Arbeit. Denn die Baskets sind eine schlagkräftige Truppe, die die Hauptrunde mit zwei abschließenden Siegen hinter Meister Bamberg noch als Zweiter beenden können. Ein Wiedersehen mit diversen Akteuren, die er einst nach Oldenburg holte, wird es für Eisbären-Trainer Sebastian Machowski geben. Er war bei zum 23. März 2015 Trainer der Baskets, ehe ihn der Club freistellte.  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5543 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram