Die Eisbären um Armani Moore (am Ball) zeigten eine starke Partie in Jena, doch am Ende ging ihnen die Puste aus.

Die Eisbären um Armani Moore (am Ball) zeigten eine starke Partie in Jena, doch am Ende ging ihnen die Puste aus.

Foto: Thomas Weigel

Eisbären Bremerhaven

Eisbären-Rumpfkader verliert beim Spitzenreiter

13. März 2021 // 20:51

Die Eisbären Bremerhaven haben am Samstagabend in der 2. Basketball-Bundesliga ProA bei Spitzenreiter Science City Jena mit 81:89 verloren.

Nur neun Werfer

Die Eisbären konnten nur neun Werfer aufbieten. Neben Kevin Yebo fehlte kurzfristig auch Joshua Braun. Die Youngsters Menno Möller sowie Leon Hoppe hatten die Reise nach Jena ebenfalls nicht mitangetreten.

Starke Wurfquoten

Die Rumpftruppe glich die fehlende Tiefe im Kader jedoch mit viel Einsatz aus und zeigten die nötige Aggressivität in der Defensive. Dazu gesellte sich eine starke Wurfausbeute. Zur Halbzeit landeten 63 Prozent der Zwei-Punkte-Würfe in der Reuse und 40 Prozent der „Dreier“. Als Lohn gab es eine 48:40-Führung nach 20 Spielminuten.

Hill bringt Jena heran

Zu Beginn des dritten Viertels verkürzte der Spitzenreiter angeführt von Ex-Eisbär Kasey Hill jedoch wieder auf zwei Punkte. Zudem bekamen die Bremerhavener Foul-Probleme. Mit Moses Pölking musste der erste Akteur bereits vor dem Schlussviertel mit dem fünften Foul vom Feld. Dennoch hielt die Führung 66:65 (30.).

In der Crunchtime geht die Puste aus

Mit nur nur acht Werfern - von denen einer nicht mal eingesetzt wurde - ging den Eisbären dann immer mehr die Puste aus. Die Wurfquote sank, während Jena vermehrt zu Offensivrebounds kam und zur Crunchtime mit 77:76 (38.) vorbeizog.

Fünftes Foul für Daniels und Ugrai

Als dann mit Will Daniels und Maximilian Ugrai auch noch zwei Topakteure der Eisbären rund zwei Minuten vor dem Ende ebenfalls mit dem fünften Foul des Feldes verwiesen wurden, zog Jena davon und sicherte sich den Sieg gegen den tapfer kämpfenden Rumpfkader der Eisbären.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger