Arne Woltmann braucht mit seinem Team unbedingt einen Sieg.

Arne Woltmann braucht mit seinem Team unbedingt einen Sieg.

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven
Sport

Eisbären-Trainer Woltmann stellt sich auf blutige Knie und Ellenbogen ein

Von Christian Heinig
13. April 2018 // 09:57

Die Eisbären Bremerhaven stehen in der Basketball-Bundesliga mächtig unter Druck. Sie müssen am Sonnabend gewinnen. Sonst wird es dunkel im Tabellenkeller.

Ein harter Kampf

Dieses Spiel wird ein Kampf, da sind sich alle Beteiligten einig. Trainer Arne Woltmann spricht mit Blick auf das „Abstiegsendspiel“ der Eisbären Bremerhaven in der Basketball-Bundesliga am Sonnabend bei der BG Göttingen (18 Uhr) bereits von „blutigen Knien und blutigen Ellenbogen“, die es geben wird.

Center Groselle: Jeder wird an seine Grenzen gehen

Ähnliche Töne schlägt auch Center Geoffrey Groselle an:  „Jeder wird da an seine Grenzen gehen und die maximale Energie aufs Feld bringen.“

Hinspiel ging an Göttingen

Beim Duell der Eisbären gegen die BG Göttingen geht es nicht nur um den Sieg, sondern auch um den direkten Vergleich. Das Hinspiel konnten die Niedersachsen mit 77:74 für sich entscheiden.

Beide Teams sind punktgleich

Für das Rückspiel heißt das: Gewinnen die Eisbären mit vier Zählern Vorsprung, würden sie am Saisonende bei Punktgleichheit vor den Göttingern landen. Im Moment haben beide Teams sechs Spieltage vor Schluss 14:42 Punkte.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger