Rohndell Goodwin (links) strebt mit den Eisbären am Donnerstag gegen Tübingen den elften Sieg im zwölften Heimspiel an.

Rohndell Goodwin (links) strebt mit den Eisbären am Donnerstag gegen Tübingen den elften Sieg im zwölften Heimspiel an.

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Eisbären haben mit Tübingen noch eine Rechnung offen

19. Februar 2020 // 19:37

Basketball-Zweitligist Eisbären Bremerhaven will am Donnerstagabend gegen die Tigers Tübingen den nächsten Heimsieg feiern (19.30 Uhr, Stadthalle).

Hinspiel knapp verloren

Das Team von Trainer Michael Mai hat mit den Schwaben noch eine Rechnung offen. Die Schwaben sind nur eines von vier ProA-Teams, das den Eisbären eine Niederlage zufügen konnte. Im Hinspiel setzten sich die Tigers mit 76:74 durch.

Spradley ist nicht mehr Tigers-Coach

Mitte November hatte noch Doug Spradley auf der Tigers-Bank gesessen. Doch der Ex-Eisbären-Coach musste Ende des Jahres 2019 nach einer Niederlagenserie seinen Hut nehmen. Unter Spradleys Nachfolger Andrew Hipsher kämpfen die Tübinger um ein Playoff-Ticket. Aktuell belegen sie den elften Tabellenplatz.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1204 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger