Jan Niklas Wimberg stammt aus dem Nachwuchs der EWE Baskets Oldenburg. Jetzt geht es für ihn zurück in den Norden, zu den Eisbären.

Jan Niklas Wimberg stammt aus dem Nachwuchs der EWE Baskets Oldenburg. Jetzt geht es für ihn zurück in den Norden, zu den Eisbären.

Foto: imago/Burmann

Eisbären Bremerhaven

Eisbären holen Jan Niklas Wimberg vom Absteiger Erfurt

Von Dietmar Rose
11. Juli 2018 // 19:42

Die Eisbären Bremerhaven haben ihren zweiten Neuzugang verpflichtet. Vom Absteiger Rockets Erfurt wechselt Jan Niklas Wimberg in die Seestadt. Der Power Forward gilt als hoffnungsvolles Basketball-Talent.

Wimberg gilt als großes deutsches Talent

Wimberg ist 22 Jahre alt und 2,03 Meter groß. Der gebürtige Oldenburger hat bereits 73 Erstliga-Einsätze auf dem Buckel. Für Erfurt kam er in der vergangenen Saison im Schnitt auf 4,7 Punkte und 2,3 Rebounds.

Woltmann ist vom Neuzugang überzeugt

Arne Woltmann ist froh über die Verpflichtung. "Jan Niklas hat im letzten Jahr gezeigt, als er Verantwortung bekommen hat, dass er dieser Aufgabe gewachsen ist. Er wird der Backup Power Forward sein und ich glaube, dass wir mit Jan Niklas den richtigen Mann gefunden haben“, sagt der Eisbären-Coach.

Eisbären haben jetzt sechs Spieler unter Vertrag

Der Kader für die kommende Saison umfasst damit sechs Spieler. Neben Wimberg stehen auch der Litauer Paulius Sorokas, Adrian Breitlauch, Dominique Johnson, Fabian Bleck und Carl Baptiste unter Vertrag.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1355 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger