Vier Jahre lang hat Fabian Bleck für die Eisbären Bremerhaven gespielt. Mit 126 Einsätzen steht er hinter Jan Lipke auf Platz zwei der Rekordspieler.

Vier Jahre lang hat Fabian Bleck für die Eisbären Bremerhaven gespielt. Mit 126 Einsätzen steht er hinter Jan Lipke auf Platz zwei der Rekordspieler.

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Ex-Eisbär Bleck findet, dass Profis zu wenig gehört werden

5. Mai 2020 // 13:05

Die Basketball-Bundesliga (BBL) will ihre Saison zu Ende spielen. Der frühere Eisbären-Bremerhaven-Profi Fabian Bleck sieht diese Pläne kritisch.

Bleck spielt mit Merlins eine sensationelle Saison

Bleck ist im Sommer nach vier Jahren im Eisbären-Trikot zu den Merlins Crailsheim gewechselt. Mit den Schwaben spielt der 27-Jährige eine herausragende Saison. Die Merlins, die von vielen Experten zu den Abstiegskandidaten gezählt wurden, belegten vor der Corona-Unterbrechung sensationell den dritten Platz in der BBL.

Erhöhtes Verletzungsrisiko

Dennoch hat Bleck Bedenken, aufs Spielfeld zurückzukehren. Neben der Ansteckungsgefahr bereitet dem gebürtigen Westfalen auch das erhöhte Verletzungsrisiko Sorgen. Allgemein werde zu wenig auf die Sichtweise der Profis gehört.

Was Fabian Bleck über die BBL-Pläne und seinen Ex-Club Bremerhaven zu sagen hat, lest Ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG und jetzt schon bei norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1353 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger