Fabian Bleck wird auch in der kommenden Saison das Trikot mit der Nummer 9 tragen.

Fabian Bleck wird auch in der kommenden Saison das Trikot mit der Nummer 9 tragen.

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Fabian Bleck bleibt ein Eisbär

Von Oliver Riemann
12. Juli 2016 // 12:26

Fabian Bleck wird eine weitere Saison bei den Eisbären Bremerhaven in der Basketball-Bundesliga spielen. Der gebürtige Westfale, der vor einem Jahr von Phoenix Hagen in die Seestadt gewechselt war, hat seinen Vertrag um ein Jahr bis zum Ende der Spielzeit 2016/2017 verlängert.

Coach Machowski sieht noch Luft nach oben

In seiner Premierensaison bei den Eisbären kam der 23-jährige Flügelspieler in 30 Einsätzen auf im Schnitt 1,6 Punkte, 0,4 Assists und einen Rebound. "Fabian weiß, dass er an seinem Wurf arbeiten muss, um noch effektiver und gefährlicher im Angriff zu sein“, sieht Eisbären-Coach Sebastian Machowski bei seinem Schützling noch Steigerungspotenzial.

Harris ist ein Bekannter aus Hagener Tagen

Bei den Eisbären hatte Bleck einen alten Bekannten aus Hagener Zeiten getroffen. Chris Harris, Assistenztrainer der Eisbären, hatte Bleck in seiner damaligen Funktion als Jugend-Koordinator von BBV Hagen unter seine Fittiche genommen. "Es ist ganz gut, mit Chris eine Bezugsperson zu haben", sagt Bleck, der sich in der kommenden Saison mehr Spielzeit ausrechnet.

Bleck ist der sechste Spieler im Eisbären-Kader

Mit Bleck haben die Eisbären jetzt sechs Profis für die kommende Saison an sich binden können. Zuvor hatten die Eisbären Jordan Hulls, Lars Wendt, Harper Kamp, Quincy Diggs und David Brembly verpflichtet. Bleck ist bislang der einzige Spieler des letztjährigen Kaders, der seinen Vertrag verlängert hat. Die Gespräche mit Waverly Austin, der ebenfalls bleiben soll, laufen noch.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1237 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger