"Es war ein internes Trainingsspiel“ - Eisbären-Trainer Sebastian Machowski zum Geheimtest in Braunschweig

"Es war ein internes Trainingsspiel“ - Eisbären-Trainer Sebastian Machowski zum Geheimtest in Braunschweig

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Kurios: Eisbären halten Testspiel-Ergebnis geheim

Von Christian Heinig
17. Januar 2017 // 23:30

Die Eisbären Bremerhaven haben ihr Testspiel am Dienstagabend bei Bundesliga-Konkurrent Löwen Braunschweig souverän gewonnen. Mit welchem Resultat, das wissen allerdings nur die Beteiligten.

Machowski lässt sich Ergebnis nicht entlocken

Trotz Nachfrage sagte der Eisbären-Headcoach nach dem Test in Braunschweig am Telefon nur soviel: „Zum Ergebnis sagen wir nichts. Das ist so verabredet. Es war ein internes Trainingsspiel.“

Geheimtest unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Da bei der Partie auch keine Zuschauer zugelassen waren, wissen damit nur Machowski, seine Basketballer und Gegner Braunschweig, wie die Partie am Ende ausgegangen ist. Der Eisbären-Coach verriet immerhin noch: „Keine Verletzten, ein guter Auftritt.“

Am 29. Januar endet die mehrwöchige Zwangspause

Eineinhalb Wochen müssen die Eisbären noch ausharren, dann ist ihre unfreiwillige Zwangspause - bedingt durch Hagens Insolvenz, den Allstar-Break und die Verlegung des Ulm-Spiels - endlich beendet. Am 29. Januar geht es wieder auf Korbjagd in der Stadthalle. Gegner ist dann Aufsteiger Jena (18 Uhr).

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1267 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger