In der vergangenen Saison stählte Sis-Marlon Theis noch in Bremerhaven seine Muskeln. Doch nach der ProA-Vizemeisterschaft mit den Eisbären wechselte der gebürtige Hamburger zu den Rostock Seawolves.

In der vergangenen Saison stählte Sis-Marlon Theis noch in Bremerhaven seine Muskeln. Doch nach der ProA-Vizemeisterschaft mit den Eisbären wechselte der gebürtige Hamburger zu den Rostock Seawolves.

Foto: Lothar Scheschonka

Eisbären Bremerhaven

Theis hofft auf Revanche gegen die Eisbären

29. Januar 2021 // 14:00

Sid-Marlon Theis freut sich aufs Wiedersehen mit den Eisbären Bremerhaven. Am Sonntag trifft er mit den Rostock Seawolves auf seinen Ex-Club.

Hinspielniederlage gegen die Eisbären

Der aus Hamburg stammende Basketball-Profi hat nach etwas gutzumachen. Zum Zweitliga-Saisonstart verloren die Rostocker mit 69:78 bei den Eisbären. „Dieses Mal wollen wir den Sieg holen“, sagt Theis, der in der vergangenen Saison mit den Eisbären ProA-Vizemeister geworden war.

Rostock gilt als Favorit auf die Meisterschaft

Im Sommer wechselte Theis dann nach Rostock. Die Seawolves werden vom früheren Bundestrainer Dirk Bauermann trainiert und gelten als Favorit auf die Meisterschaft. Offiziell ist bei den Mecklenburgern aber nur von den Playoffs die Rede.

Was Sid-Marlon Theis über die zuletzt schwachen Ergebnisse der Eisbären und die Erstliga-Ambitionen in Rostock gesagt hat, lest Ihr am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
744 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger