Basketball 1. Bundesliga  Eisbären Bremerhaven- Phoenix Hagen  19.12.15  Foto Scheer
Trainer Chris Harris

Basketball 1. Bundesliga Eisbären Bremerhaven- Phoenix Hagen 19.12.15 Foto Scheer Trainer Chris Harris

Foto: Sophia Welbhoff

Eisbären Bremerhaven

Trainer-Karussell in der BBL dreht sich, aber Chris Harris sitzt fest im Sattel

Von Oliver Riemann
29. Dezember 2015 // 17:00

Das Trainer Karussell in der Basketball-Bundesliga dreht sich. Die Eisbären Bremerhaven hatten ihren Retter aus der Vorsaison, den Israeli Muli Katzurin, bereits am 12. November freigestellt. Katzurins ehemaliger Assistent Chris Harris übernahm. Mittlerweile haben zwei weitere Chefcoaches ihre Clubs verlassen, allerdings auf eigenen Wunsch.

Predrag Krunic ist der neue Chef bei Schlusslicht MBC

Silvano Poropat von Schlusslicht Mitteldeutscher BC fühlte sich ausgelaugt, erfüllt seinen bis Sommer 2020 datierten Vertrag nicht. Auch Igor Perovic in Tübingen warf das Handtuch. Auch er fühlte sich "mental kaputt". Die Tübinger holten Tyron McCoy, der nach seinem Engagement bei den Artland Dragons, die ihre Lizenz vor der Saison zurückgaben, ohne Anstellung gewesen war. Der MBC gab am Dienstag die Verpflichtung von Predrag Krunic bekannt.

Chris Harris wird das Team wohl bis zum Saisonende führen

Und was wird aus Chris Harris? Nach dem Heimspiel gegen Meister Brose Baskets Bamberg am kommenden Dienstag (20 Uhr, Stadthalle) wird eine Entscheidung der Eisbären erwartet. Im Moment hat es den Anschein, als sollte der zweitjüngste Coach der Liga bis zum Saisonende als Cheftrainer weiterarbeiten. Denn unter seiner Führung hat es einen Aufschwung gegeben, zuletzt gewannen die Eisbären das Kellerduell bei der BG Göttingen glatt mit 99:77 und verließen die Abstiegsränge. In der Hinrunde haben die Eisbären noch zwei Spiele zu bestreiten. Am kommenden Sonntag gastiert medi Bayreuth in der Stadthalle, zwei Tage später Bamberg. Dann folgen zwei Wochen Pause, ehe es am 17. Januar für die Bremerhavener zu Vizemeister Bayern München geht.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7967 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram