Mathias Fischer übernimmt das Traineramt in Tübingen. Seinen Einstand gibt er am Freitag im Kellerduell bei den Eisbären. Foto Stache/dpa

Mathias Fischer übernimmt das Traineramt in Tübingen. Seinen Einstand gibt er am Freitag im Kellerduell bei den Eisbären. Foto Stache/dpa

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Eisbären Bremerhaven

Der Gegner der Eisbären kommt mit einem neuen Trainer

Von Dietmar Rose
29. November 2017 // 18:09

Die Eisbären Bremerhaven treffen am Freitag im Kellerduell der Basketball-Bundesliga auf die Tigers Tübingen (19 Uhr, Stadthalle). Der Tabellenletzte aus Tübingen setzt vor dem Gastspiel in Bremerhaven einen neuen Reiz. Mit Mathias Fischer präsentierten die Schwaben einen neuen Trainer. 

Unter McCoy kassierten die Tigers zehn Niederlagen in zehn Spielen

Fischer kennt die Bundesliga aus seiner Zeit bei den Gießen 46ers und den Telekom Baskets Bonn. Der 46-Jährige war zuletzt in Polen und als Trainer der deutschen A2-Nationalmannschaft tätig. In Tübingen ersetzt Fischer den glücklosen Tyron McCoy. Unter dem Amerikaner agierten die Tigers in dieser Saison zahnlos. In zehn Spielen kassierten sie zehn Niederlagen.

Die Eisbären brauchen dringend ein Erfolgserlebnis

Trotz dieser verheerenden Bilanz nehmen die Eisbären die Schwaben nicht auf die leichte Schulter. Zum einen haben die Seestadt-Korbjäger in dieser Saison selbst erst einen Sieg eingefahren und warten dringend auf ein Erfolgserlebnis. Zum anderen rechnet Eisbären-Coach Sebastian Machowski damit, dass der Trainerwechsel Tübingen neue Motivation geben wird.

Mit Unterstützung des Publikums soll der erste Heimsieg her

Nach den knappen Heimniederlagen gegen Bayreuth, Bayern München und Göttingen hofft das Machowski-Team auf den ersten Heimsieg. Die Unterstützung des Publikums kann dabei helfen. Für die Dezember-Heimspiele gegen Tübingen, den MBC und Oldenburg haben die Eisbären daher die Ticketaktion "3 für 2" gestartet. Bei der Ticketaktion sind alle drei Heimspiele inklusive, bezahlt werden müssen aber nur zwei.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger