Fabian Bleck (helles Trikot) und die Eisbären sind am Sonnabend im Pokal gefordert. Im Achtelfinale geht es gegen die Telekom Baskets Bonn.

Fabian Bleck (helles Trikot) und die Eisbären sind am Sonnabend im Pokal gefordert. Im Achtelfinale geht es gegen die Telekom Baskets Bonn.

Foto: Scheschonka

Eisbären Bremerhaven

Die Eisbären feiern gegen Bonn ihr Pokal-Comeback

Von Dietmar Rose
5. Oktober 2018 // 11:00

Die Eisbären Bremerhaven feiern ihr Pokal-Comeback. Am Samstag sind die Telekom Baskets Bonn zu Gast in der Stadthalle (20.30 Uhr). Ihren letzten Auftritt im BBL-Pokal hatten die Seestadt-Korbjäger vor acht Jahren. 

Eisbären profitieren von Reform

In den vergangenen Jahren entschied der Tabellenstand nach der Hinrunde über die Pokal-Qualifikation. Das hat die Basketball-Bundesliga zur neuen Saison verändert. Nach der Reform sind 16 Erstligisten automatisch dabei. Davon profitieren die Bremerhavener.

Bonn ist mit zwei Siegen gestartet

Die Auslosung hat den Eisbären Bonn als Achtelfinal-Gegner beschert. Mit zwei Siegen in der Liga sind die Rheinländer gut in die Saison gestartet. Das Team von Trainer Predrag Krunic geht als Favorit in das Pokal-Duell.

Befreit aufspielen

Für die Gastgeber hat der Klassenerhalt Vorrang. Die Schützlinge von Trainer Arne Woltmann können daher befreit aufspielen. Im Pokal können es auch Außenseiter weit bringen. Drei Siege und schon steht man im Finale. 2007, 2008 und 2010 waren die Eisbären sogar beim Top4-Turnier dabei.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2046 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger