Der Ausfall von David Brembly trifft die Eisbären Bremerhaven hart.

Der Ausfall von David Brembly trifft die Eisbären Bremerhaven hart.

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Eisbär David Brembly bricht sich erneut den Fuß

Von Oliver Riemann
24. August 2016 // 10:46

Das ist eine üble Nachricht für die Eisbären Bremerhaven und David Brembly. Der Flügelspieler hat sich im Training erneut den Mittelfuß gebrochen. Der A2-Nationalspieler wird lange ausfallen.

Alte Verletzung ist bei Brembly wieder aufgebrochen

Im April hatte sich der 23-Jährige bei seinem alten Arbeitgeber ratiopharm Ulm den Mittelfuß gebrochen. In Bremerhaven wollte Brembly einen Neuanfang starten, spielte in den Planungen von Chefcoach Sebastian Machowski eine ganz wichtige Rolle. Brembly sollte eine Führungsrolle im neuen Team übernehmen. Doch daraus wird jetzt nichts, er muss wieder in die Mühlen der Reha und des Aufbautrainings. Interview mit David Brembly vor dem Trainingsauftakt:

Der Spielermarkt gibt keinen passenden Ersatz her

Für den Club wiegt der Ausfall umso schwerer, da Brembly als deutscher Spieler auf der großen Flügelposition als Starter eingeplant gewesen ist. Aber passenden Ersatz gibt der deutsche Markt nicht her. Die Eisbären könnten zwar einen Ausländer für diese Position verpflichten, diesen Platz wollten sie allerdings für einen Shooting Guard offen halten.  

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
32 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger