Eisbär David Brembley gehört im Team zu den Spielmachern.

Eisbär David Brembley gehört im Team zu den Spielmachern.

Foto: Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Eisbären gewinnen die Generalprobe

Von nord24
23. September 2017 // 19:30

Die Eisbären Bremerhaven sind gerüstet für den Start in der Basketball-Bundesliga (BBL). Im vorletzten Test vor dem Auftaktspiel bei den Basketball Löwen Braunschweig (Freitag, 20.30 Uhr) setzten sich die Schützlinge von Trainer Sebastian Machowski mit 86:72 gegen King Wilki Morski Stettin durch.

Generalprobe ohne Publikum

Auch die Generalprobe für die BBL fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den polnischen Erstligisten statt - und ist geglückt. Sonnabend Abend hieß es im Trainingscenter am Amerikaring 77:74 für die Eisbären. Knapp sechs Wochen intensiver Vorbereitung mit mehreren Testspielreisen und einem Trainingslager auf der spanischen Ferieninsel Teneriffa liegen hinter den Eisbären. Mannschaft und Trainer haben ihre Hausaufgaben gemacht. „Wir haben sehr hart gearbeitet und sind heiß auf den Saisonstart“, blickt Eisbären-Flügelspieler Adrian Breitlauch mit Vorfreude auf kommenden Freitag.

Machowski: Saisonstart ist wie eine Wundertüte

Auch Coach Machowski ist guter Dinge, wenngleich hinter Auftaktgegner Braunschweig aktuell noch ein großes Fragezeichen steht. „Der Saisonstart ist immer eine Art Wundertüte. Bevor es richtig losgeht in der BBL weiß man im Grunde nicht viel über die gegnerischen Mannschaften. Wie stark die Konkurrenz wirklich ist und wo die Reise für die einzelnen Teams hingeht, wird man vermutlich erst nach einigen Spieltagen abschätzen können. Zumal viele Mannschaften im Sommer neu zusammengestellt wurden“, so der Eisbären-Trainer.

Ziel: Spieler zu entwickeln

Für die Eisbären gilt das nur bedingt, denn die Hälfte des Kaders aus der Vorsaison wurde gehalten. Diese Kontinuität in der Mannschaft – mit Spielmacher Jordan Hulls, Ivan Elliott, David Brembly, Lars Wendt, Fabian Bleck und Adrian Breitlauch sind gleich sechs Spieler in Bremerhaven geblieben – könnte gerade zu Saisonbeginn ein Vorteil sein. Machowski betont allerdings, dass es trotzdem eine neue und zudem auch sehr junge Eisbären-Mannschaft sei. „Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen. Aber es wäre falsch, den Erfolg ausschließlich an den Ergebnissen festzumachen. Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, Spieler zu entwickeln und besser zu machen."

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1620 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger