Die Testspielreise nach Belgrad war für die Eisbären ein voller Erfolg. Das Team von Trainer Sebastian Machowski gewann alle drei Duelle in der serbischen Hauptstadt.

Die Testspielreise nach Belgrad war für die Eisbären ein voller Erfolg. Das Team von Trainer Sebastian Machowski gewann alle drei Duelle in der serbischen Hauptstadt.

Foto: Eisbären

Eisbären Bremerhaven
Sport

Eisbären schließen Testspielreise mit beeindruckender Bilanz ab

Von Dietmar Rose
4. September 2017 // 20:15

Die Testspielreise nach Belgrad hat sich für die Eisbären Bremerhaven gelohnt. Der Basketball-Erstligist tankte mit drei Siegen Selbstvertrauen. Zum Abschluss des Trips in die serbische Hauptstadt gab es einen 74:73 (38:39)-Erfolg gegen FMP Belgrad.

Eisbären gewinnen enge Matches bei Testspielreise

Die Seestadt-Korbjäger gewannen erneut ein enges Spiel. Schon die Siege gegen Buducnost Podgorica (77:73) und BC Mega Bemax (86:84) waren sehr umkämpft. Für das Selbstvertrauen der Profis ist das Gold wert.

Center Groselle ist der Topwerfer

Bei ihrem letzten Auftritt in Belgrad überzeugten die Eisbären erneut. Gegen den serbischen Vizemeister brachten sie es auf mehr Rebounds und Assists. Center Geoffrey Groselle war mit 18 Punkten bester Werfer der Gäste. Michael Kessens steuerte zwölf Punkte und acht Rebounds zum Erfolg bei. Jordan Hulls überzeugte mit acht Punkten und neun Vorlagen.

Saisoneröffnung ist der nächste Höhepunkt

Die Testspielreise endet für die Eisbären am Dienstag mit dem Rückflug in die Heimat. Dort bereitet sich das Team auf die nächsten Höhepunkte der Saisonvorbereitung vor. Am Sonnabend ist der dänische Meister Bakken Bears in der Stadthalle zu Gast (15 Uhr). Einen Tag später treten die Eisbären bei ihrem Kooperationspartner Cuxhaven Baskets an (16 Uhr, Rundturnhalle).

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger