Die Basketball-Bundesliga unterstützt die Typisierungsaktion der DKMS. Foto  Schulze/dpa

Die Basketball-Bundesliga unterstützt die Typisierungsaktion der DKMS. Foto Schulze/dpa

Foto: Foto: Paul Zinken/dpa

Eisbären Bremerhaven
Sport

Hilfe nicht nur für Emil: DKMS-Typisierung beim Heimspiel der Eisbären

Von Oliver Riemann
13. März 2016 // 09:00

Der Spieltag der Basketball-Bundesliga steht am Wochenende ganz im Zeichen der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) - und die Eisbären machen mit.

Typisierungsaktionheute heute in der Stadthalle

Unter dem Motto: „Gib Blutkrebs einen Korb!“ rufen BBL und ihre Vereine gemeinsam mit der DKMS alle Zuschauer auf, sich im Kampf gegen Blutkrebs als potenzielle Stammzellenspender registrieren zu lassen. In Bremerhaven findet die DKMS-Typisierungsaktion heute beim Eisbären-Heimspiel gegen die Riesen Ludwigsburg in der Stadthalle statt.

Um 14 Uhr geht es los am DKMS-Infostand im Foyer der Halle

Die DKMS baut im Stadthallen-Foyer einen Infostand auf, wo sich die Basketball-Fans zwischen 14 und 17 Uhr direkt registrieren lassen können. Bei der Registrierung erfolgt die Aufnahme in die Datei der DKMS per Wangenabstrich. Spielbeginn ist um 15 Uhr.

Eisbären hoffen auf rege Beteiligung

Durch das Schicksal des kleinen Emil aus Lunestedt bekommt die DKMS-Aktion heute einen besonders aktuellen Bezug. Das nur acht Wochen alte Baby leidet an einer seltenen genetischen Erkrankung. Nur eine baldige Stammzellenspende kann ihm das Leben retten. Auch deshalb hoffen die Eisbären beim Heimspiel gegen Ludwigsburg auf eine rege Beteiligung an der DKMS-Registrierung.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2975 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger