Zeit, mal die Schiffe im Hafen zu genießen, bleibt Sebastian Machowski nicht oft.

Zeit, mal die Schiffe im Hafen zu genießen, bleibt Sebastian Machowski nicht oft.

Foto: Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Machowski freut sich auf die Saison mit seinen Eisbären

Von Oliver Riemann
22. September 2016 // 09:30

13 Testspiele in 45 Tagen: Kurz, aber knackig war die Vorbereitung der Eisbären Bremerhaven auf die neue Saison. Die beginnt am Sonntag mit dem Heimspiel gegen Tübingen.

Die neue Mannschaft macht dem Trainer viel Spaß

Chefcoach Sebastian Machowski ist guter Dinge, dass seine neu formierte Truppe eine gute Saison spielen wird. Oberstes Gebot ist für den 44-Jährigen, möglichst frühzeitig mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun zu haben. "Dann muss man mal sehen, was nach oben geht", sagt er.

Eisbären haben zum Saisonauftakt zweimal Heimrecht

In den beiden ersten Saisonspielen haben die Eisbären Heimrecht. Sie treffen auf zwei Gegner, die sie schlagen müssen, um einigermaßen entspannt in die Saison zu starten. Am Sonntag gastiert Tübingen in der Stadthalle (15.30 Uhr, am 30. September kommt Phoenix Hagen (19 Uhr) in den Eisbärenkäfig.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
1953 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger