Tre Bussey mit seiner Verlobten Meyunna bei der Ankunft am Flughafen Hamburg.

Tre Bussey mit seiner Verlobten Meyunna bei der Ankunft am Flughafen Hamburg.

Foto: Eisbären Bremerhaven

Eisbären Bremerhaven
Sport

Über Zypern zu den Eisbären: Neuzugang Tre Bussey gelandet

Von Christian Heinig
24. November 2017 // 12:20

Ein bisschen hat es gedauert, nun ist der Retter gefunden: Die Eisbären Bremerhaven haben den US-Guard Tre Bussey unter Vertrag genommen. Er soll dabei helfen, dass der Basketball-Bundesligist aus der Negativspirale kommt.

Zuletzt in Zypern am Ball

Bussey ist am Freitagmorgen mit dem Flieger in Hamburg gelandet und soll noch heute Abend seine erste Trainingseinheit mit dem Team von Headcoach Sebastian Machowski absolvieren. Der 26-jährige Combo-Guard stand zuletzt für Zyperns Meister Keravnos Strovolouauf auf dem Parkett. Dort wurde er aber trotz solider Statistiken (12 Punkte, 3 Rebounds) entlassen. Die Eisbären griffen kurzerhand zu.

Debüt gegen Tübingen

Für den US-Boy, der an der Georgia Southern University eine vielversprechende College-Karriere hinlegte, ist Bremerhaven die vierte Station in Europa. Neben Keravnos war Bussey schon beim zypriotischen Liga-Konkurrenten Apoel Nikosia am Ball und im Kosovo bei KB Bashkimi Prizren. Sein Debüt im Eisbären-Dress wird der Guard am 1. Dezember im Heimspiel gegen Tübingen geben.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
779 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger