Diese vier Eisbären-Youngster können es weit bringen: Till Wagenfeld, Jannis Sonnefeld, Jerry Ndhine und Enno Maaß (von links).

Diese vier Eisbären-Youngster können es weit bringen: Till Wagenfeld, Jannis Sonnefeld, Jerry Ndhine und Enno Maaß (von links).

Foto:

Eisbären Bremerhaven
Sport

Vier Eisbären-Talente träumen von Profilaufbahn

Von Christian Heinig
31. Januar 2018 // 08:00

Diese vier Youngster können es weit bringen: Till Wagenfeld, Jannis Sonnefeld, Jerry Ndhine und Enno Maaß sorgen derzeit mit dem U16-Team der Eisbären Bremerhaven in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) für Furore. Und sie haben große Ziele, was die eigene Karriere angeht.

Lob vom Nachwuchsleiter

Alle vier träumen von einer Profilaufbahn. Und die Chancen stehen nicht mal schlecht.  Jannis Sonnefeld und Jerry Ndhine gehören aktuell beide zum Stamm des U16-Nationalteams. Teamkamerad Till Wagenfeld mischt bei der U15 mit und Enno Maaß gehört hier zum erweiterten Kader. "Ich traue allen vieren Großes zu", sagt Eisbären-Nachwuchsleiter Nils Ruttmann.

Waschechter Bremerhavener

Mit ihrem JBBL-Team stehen die Eisbären-Youngster bereits vier Spieltag vor Schluss der Hauptrunde sicher in den Playoffs. Daran haben nicht zuletzt die beiden 15-Jährigen Jannis und Jerry einen großen Anteil. Jannis, ein waschechter Bremerhavener, schafft im Schnitt 13,9 Punkte und 8,5 Rebounds. Bei Jerry, der aus Bremen stammt, sind es 12,2 Punkte und 6,7 Rebounds.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
251 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger