Jan Hofer bricht "Tagesthemen" ab

Viele "Tagesthemen"-Zuschauer machen sich Sorgen um Sprecher Jan Hofer.

Fernsehen

Jan Hofer bricht "Tagesthemen" ab

Von nord24
4. November 2016 // 10:40

"Tagesthemen"-Sprecher Jan Hofer hat am Donnerstagabend aus gesundheitlichen Gründen seine Moderation abbrechen müssen. "Es ging ihm gerade nicht gut, deswegen werde ich das jetzt übernehmen", sagte seine Kollegin Caren Miosga, die für den 66-Jährigen einsprang. Zunächst hatte Hofer noch den ersten Nachrichtenblock gesprochen.

Social-Media-Team bedankt sich für die an Jan Hofer gerichteten Genesungswünsche

Auf Twitter waren Verwunderung und Sorge groß, viele Zuschauer fragten nach dem Gesundheitszustand des Chefsprechers der "Tagesschau". Deren Social-Media-Team bedankte sich für die Genesungswünsche und schrieb: "Jan Hofer lässt sich erstmal untersuchen." Weitere Details zu Hofers Gesundheitszustand waren zunächst nicht bekannt. (dpa) Die "Tagesthemen" vom 3. November in der ARD-Mediathek: bitte klicken ---------------------------------------------------------------- UPDATE: Ein Magen-Darm-Virus hat "Tagesthemen"-Sprecher Jan Hofer am Donnerstagabend außer Gefecht gesetzt. Das teilte Hofer selbst am Freitag auf dem Kurznachrichten-Dienst Twitter mit. "Herzlichen Dank für die guten Wünsche", twitterte er. "Alles gut. Mich hatte nur ein Magen-Darm-Virus erwischt." ---------------------------------------------------------------- Tweets zum Zwischenfall mit Jan Hofer: https://twitter.com/tagesschau/status/794295737676943360 https://twitter.com/kommunautin/status/794293431061319680 https://twitter.com/FunkeBerlin/status/794303269464133639 https://twitter.com/ThorstenFleisch/status/794303375349338112