Nach dem Tod seiner Gefährtin bekommt Papagei Douglas, der als "Rosalinda" aus einem Pippi-Langstrumpf-Film berühmt geworden ist, eine neue Liebschaft.

Nach dem Tod seiner Gefährtin bekommt Papagei Douglas, der als "Rosalinda" aus einem Pippi-Langstrumpf-Film berühmt geworden ist, eine neue Liebschaft.

Foto: Deck/dpa

Fernsehen

Neue Gefährtin für Papagei von Pippi Langstrumpf

Von nord24
10. Oktober 2016 // 17:00

Nach dem Tod seiner langjährigen Partnerin bekommt der als "Rosalinda" bekannte Papagei aus einem Pippi-Langstrumpf-Film eine neue Gefährtin im Karlsruher Zoo. Seine langjährige Freundin Gojan starb vor rund zwei Wochen.

Rubin soll Papagei von Pippi Langstrumpf bezirzen

"Nach einer gewissen Trauerzeit ist das schon angebracht", sagte Direktor Matthias Reinschmidt. Der Pippi-Papagei, der eigentlich Douglas heißt, war vor einigen Monaten von Schweden zusammen mit seiner Freundin Gojan nach Karlsruhe umgezogen. Nun soll der 49-jährige Douglas Gesellschaft von einem neuen Weibchen bekommen: Die 22-jährige Ara-Dame Rubin.

Das Happy End bleibt noch offen

Ein Happy End gibt es aber noch nicht: "Bei einer Papageien-Verpaarung geht natürlich nichts ohne eine gewisse Zuneigung. Daher wissen wir nicht, ob es funktionieren wird." Rubin kommt zunächst in Quarantäne, um ihre Gesundheit zu prüfen. Zu sehen ist der neue Ara im Zoo vorerst nicht. Auch auf Douglas trifft der Vogel erst später. Die beiden Papageien sollen erst in Wochen zusammengesetzt werden. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1859 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger