„Da hab ich einfach gesagt, dass ich den Moderator Ralf Schmitz so toll finde“: Andrea Schwarze und ihr Ehemann Manfred Gardianczik mit "Paar Love"-Moderator Ralf Schmitz im TV-Studio in Köln.

„Da hab ich einfach gesagt, dass ich den Moderator Ralf Schmitz so toll finde“: Andrea Schwarze und ihr Ehemann Manfred Gardianczik mit "Paar Love"-Moderator Ralf Schmitz im TV-Studio in Köln.

Foto: privat

Fernsehen

Bremerhavener Paar kämpft auf Sat.1 um 100.000 Euro

24. Juli 2022 // 17:05

Wie gut kennen Sie Ihren Partner? Mit dieser Frage zogen Manfred Gardianczik und Andrea Schwarze aus Bremerhaven bei der Sat.1-Sendung „Paar Love“ in den Kampf.

100.000 Euro Preisgeld

Freunde leichter Unterhaltung könnten am Mittwoch um 20.15 Uhr auf Sat.1 voll auf ihre Kosten kommen: Das Bremerhavener Ehepaar Manfred Gardianczik und Andrea Schwarze war zu Gast in der Sendung „Paar Love“ und hat dort mit zwei weiteren Paaren um 100.000 Euro Preisgeld gewetteifert. In dem Format treten in jeder Episode drei Paare aus ganz Deutschland gegeneinander an, um in verschiedenen Spielen zu beweisen, wie gut sie ihren jeweiligen Partner kennen und mit diesem zusammenarbeiten.

Absurde Spiele

Dabei kennt die Absurdität der Spiele keine Grenzen: So mussten in vergangenen Folgen etwa die Männer in Ganzkörper-Hühnerkostüme schlüpfen und anschließend vor ihren Frauen tanzen. Diese mussten dann nur anhand der Bewegungen der Herren erraten, welcher Hahn ihr Partner war. Die beiden Paare, die im Vorentscheid am meisten Punkte einsammeln, treten anschließend im Finale gegeneinander an. Der Gewinner darf in der letzten Runde um bis zu 100.000 Euro spielen.

Ob das Paar aus Bremerhaven das Preisgeld am Ende gewonnen hat, darf es vor der Ausstrahlung der Sendung nicht verraten. Doch eine Aussage von Andrea Schwarze lässt aufhorchen. Lest mehr dazu auf NORD|ERLESEN und in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger