Cody Lampl will mit den Pinguins den nächsten Heimsieg holen.

Cody Lampl vertritt die Fischtown Pinguins beim All-Star-Cup in Bratislava

Foto: Foto Scheer

Fischtown Pinguins
Sport

Cody Lampl vertritt die Fischtown Pinguins beim All Star Cup

Von Mareike Scheer
16. Februar 2018 // 19:00

Verteidiger Cody Lampl vertritt am Sonnabend die Farben der Fischtown Pinguins beim All Star Cup, der live von Sport1 (14.25 bis 20 Uhr) übertragt wird. An dem Turnier in Bratislava nehmen vier All Star-Teams aus der Slowakei, Tschechien, Österreich und Deutschland teil.

Lampl: Es ist ein großes Privileg

Jede Liga stellt ein Team bestehend aus 14 Spielern, darunter zwei Torhüter, aus jeder Mannschaft. Teamchef des DEL-All-Star-Team ist die deutsche Eishockey-Legende Erich Kühnhackl. „Es ist eine große Ehre und ein Privileg, Bremerhaven und unsere Liga beim All Star Game vertreten zu können“, sagt Lampl.

Gespielt wird Drei gegen Drei

Der Sieger wird im Modus „Jeder gehen Jeden“ ermittelt. Auf dem Eis spielen jeweils immer drei Akteure, wie es in den Verlängerungen in der DEL praktiziert wird. Es gibt weder Verlängerung noch Penaltyschießen. Eine Partie besteht aus zwei Hälften mit jeweils 15 Minuten durchlaufender Spielzeit, nur in den letzten beiden Spielminuten jeder Halbzeit wird die reine Spielzeit ausgestoppt.

Penaltyschuss statt Zeitstrafe

Besonders pikant: In allen Fällen, in denen das Regelbuch eine Kleine Strafe, eine doppelte Kleine Strafe oder eine Große Strafe vorsieht, wird ein Penaltyschuss ausgesprochen. Ein besonderes Augenmerk sollte Cody Lampl, der sich gern mal ein Mann-gegen-Mann-Duell liefert, zudem auch auf die Disziplin legen: Faustkämpfe werden mit einem sofortigen Turnierausschluss geahndet.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
290 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger