Die Pinguins (dunkle Trikots) kassieren eine deutliche Schlappe.

Die Pinguins (dunkle Trikots) kassieren eine deutliche Schlappe.

Foto: Scheer

Fischtown Pinguins

Deutliche Pleite gegen Schwenningen

Von Lars Brockbalz
11. November 2016 // 22:02

Fehlstart für die Fischtown Pinguins nach der Länderspielpause. Vor 4429 Zuschauern in der Eisarena verloren sie am Freitag in der DEL mit 1:5 (0:0, 0:2, 1:3) gegen die Schwenninger Wild Wings. 

Sieben Pinguins-Spieler fehlen gegen Schwenningen wegen Verletzungen

Mit Rob Bordson, Ross Mauermann, Jeremy Welsh, David Zucker, Steve Slaton, Sami Venäläinen und Jason Bast hatten die Pinguins sieben Ausfälle zu beklagen. Auch bei den   Gästen fehlten fünf Spieler. Beiden Mannschaften war anzusehen, dass sie nicht eingespielt waren. Das Spiel blieb im ersten Drittel torlos und ohne große Höhepunkte.

Gegentor in doppelter Unterzahl

Im zweiten Drittel wurde das Spiel lebhafter, vor allem weil die Pinguins besser reinkamen. Belohnt wurden sie nicht. Sie kassierten stattdessen in der 33. Minute in doppelter Unterzahl das 0:1. Stefano Giliati traf für die Gäste. Und in der 36. Minute legte Kai Herpich nach einem Abwehrfehler der Pinguins sogar das 2:0 nach.

Tor von Kircher nicht gegeben

Der Start ins Schlussdrittel hätte für die Pinguins nicht schlechter sein können. Schon nach 24 Sekunden traf Stefano Giliati zum 3:0 für Schwenningen. Dann kam auch noch Pech dazu. Tobi Kircher brachte die Scheibe in der 46. Minute Richtung Tor und es sah aus, als ob sie hinter der Linie war. Doch auch nach der Videobeweis brachte keine Aufklärung. Er funktionierte nicht.

Dejdars Tor macht nur kurz Hoffnung

Wenig später dann doch das 1:3 für die Pinguins, als Marian Dejdar traf. Hoffnung keimte auf, aber sie währte nicht lange. Simon Danner sorgte in der 52. Minute mit dem 4:1 für die Entscheidung. Marc El-Sayed legte in der 54. Minute im Powerplay sogar noch das 5:1 nach.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
862 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger