Mal gucken, ob die deutschen Spieler auch nach Turnierende noch jubeln können.

Mal gucken, ob die deutschen Spieler auch nach Turnierende noch jubeln können.

Foto: Scheer

Fischtown Pinguins

Deutsche Jungs brauchen Hilfe aus Österreich

Von Lars Brockbalz
17. Dezember 2016 // 09:00

Kämpfen, kämpfen, hoffen: Die deutsche U-20-Eishockey-Nationalmannschaft will heute (Sonnabend, 17. Dezember) in der Division I nach den Sternen greifen. Die Fans freuen sich auf den letzten Turniertag in der Eisarena mit drei Partien. Die deutsche Mannschaft ist noch mittendrin im Rennen um den Titel und den Aufstieg in die Elite-Division mit den Top-Nationen wie Kanada und die USA. Allerdings braucht sie dafür Schützenhilfe von den Österreichern. Mehr Nachrichten aus der Region gibt es auf der Startseite von nord24

Deutschland benötigt Schützenhilfe von den Österreichern

Wenn die Österreicher am Nachmittag (16.30 Uhr) gegen Weißrussland gewinnen, kann sich Deutschland um 20 Uhr mit einem Sieg gegen Frankreich den Titel schnappen. Gewinnen die Weißrussen, stehen sie als Sieger fest und für Deutschland geht es nur noch um Silber. Um 13 Uhr spielen Kasachstan und Norwegen den Absteiger in die Division II aus.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
419 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger