Verteidiger Gino Blank darf am Freitag für die Pinguins spielen.  Foto Scheer

Verteidiger Gino Blank darf am Freitag für die Pinguins spielen. Foto Scheer

Foto:

Fischtown Pinguins

Eine Chance für Verteidiger Gino Blank

Von Lars Brockbalz
25. Februar 2016 // 14:01

Gino Blank bekommt im Endspurt der DEL2-Hauptrunde eine Chance, sich bei den Fischtown Pinguins anzubieten. Der 20 Jahre alte Verteidiger darf am Freitagabend bei der Partie in Bad Nauheim spielen. Das kündigte Pinguins-Trainer Thomas Popiesch an. Bewährt er sich, könnte Blank in den Playoffs öfter eingesetzt werden. Denn die Pinguins haben ein Problem auf der Verteidiger-Position.

Dominik Tiffels ist nicht spielberechtigt

Zwar haben die Fischtown Pinguins acht Verteidiger im Kader, aber die können in der Meisterrunde der DEL2 nicht alle spielen. Vor allem für Dominik Tiffels ist das bitter. Der Förderlizenzspieler von den Hamburg Freezers machte zwar zuletzt sehr gute Spiele, in den Playoffs ist er aber nicht für die Pinguins spielberechtigt. Dazu hätte er in der Hauptrunde 20 Spiele absolvieren müssen. Er hat aber nur neunmal gespiel, maximal drei Spiele könnten hinzukommen.

Radek Havel besetzt Ü23-Stelle

Das zweite Problem betrifft Radek Havel. Auch der 21-jährige Tscheche könnte bedenkenlos eingesetzt werden. Er gilt als Ausländer aber als Ü23-Spieler, deshalb saß er zuletzt meist auf der Tribüne. Soll er spielen, müsste Popisch auf einen seiner Top-Stürmer verzichten. Denn er hat zu viele Ü23-Spieler im Kader. Bleibt also Gino Blank. Der hinterließ zu Saisonbeginn bei seinen ersten Spielen für die Pinguins einen ordentlichen Eindruck, kam aber ab Ende November wegen des Überangebots im Pinguins-Kader kaum noch zum Einsatz.

Gino Blank sammelt Spielpraxis beim HSV

Zuletzt absolvierte Blank sieben Spiele für den Pinguins-Kooperationsparner Hamburger SV in der Oberliga Nord, um Spielpraxis zu sammeln. Heute soll er nun seine Chance bei den Pinguins kriegen. Ob der 20-Jährige auch am Sonntag im Heimspiel gegen die Freiburger Wölfe (18.30 Uhr, Eisarena) zum Einsatz kommt, ließ Popiesch noch offen. Er sagte allerdings, dass er in den Playoffs generell gerne sechs Verteidiger aufbieten würde. Also gibt es eine realistische Chance für Blank.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
307 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger