Pinguins-Verteidiger Radek Havel (links) trifft zum 2:0 gegen Riessersee. Foto Scheer

Pinguins-Verteidiger Radek Havel (links) trifft zum 2:0 gegen Riessersee. Foto Scheer

Foto:

Fischtown Pinguins

Eishockey: Pinguins nehmen erfolgreich Revanche

Von Dietmar Rose
12. Februar 2016 // 23:49

Die Fischtown Pinguins sind in der DEL2 nach zwei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Das Eishockey-Team aus der Seestadt kam am Freitagabend vor 4379 Zuschauern zu einem verdienten 4:1-Heimsieg gegen den SC Riessersee.  

Verteidiger Havel steuert zwei Tore zum Erfolg bei

Die Pinguins nahmen damit erfolgreich Revanche für die vor drei Wochen erlittene 2:6-Pleite gegen das Team aus Garmisch-Partenkirchen. Einen großen Anteil am Erfolg hatten die Verteidiger des Tabellenzweiten: Doppeltorschütze Radek Havel und Cody Lampl erzielten drei der vier Pinguins-Treffer. Für Riessersee war Mark Heatley mit einem Penalty erfolgreich.

Den Pinguins fehlen drei Stammkräfte

Beiden Mannschaften war nicht anzumerken, dass ihnen mehrere Stammkräfte fehlten. Während die Pinguins auf die angeschlagenen Jan Kopecky und Jordan Owens sowie auf Pawel Dronia (Olympia-Qualifikation mit Polen) verzichten mussten, hatte es die Garmischer mit fünf Ausfällen sogar noch schlimmer erwischt.

Immer informiert via Messenger
Spart ihr durch den Lockdown Geld?
870 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger