Jack Combs spielt jetzt für die Iserlohn Roosters - Gegner der Fischtown Pinguins am Sonnabend.

Jack Combs spielt jetzt für die Iserlohn Roosters - Gegner der Fischtown Pinguins am Sonnabend.

Foto: Scheer

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins: Am Wochenende gibt's ein Wiedersehen mit Jack Combs

Von Lars Brockbalz
17. August 2017 // 18:00

Zwei weitere Testspiele stehen an diesem Wochenende für die Fischtown Pinguins auf dem Programm - und das Wiedersehen mit Torjäger Jack Combs. Der spielt inzwischen für die Iserlohn Roosters und trifft am Sonnabend auf seine ehemaligen Kollegen aus Bremerhaven.

Combs war mit 27 Treffern DEL-Torschützenkönig

Im vierten von zehn Testspielen ist der DEL-Rivale Iserlohn am Sonnabend um 16 Uhr Gegner der Pinguins beim "Ice-Cup" in Bietigheim. Jack Combs, in der vergangenen Saison mit 27 Toren DEL-Torschützenkönig, wird dann im Iserlohner Trikot auflaufen.

McPherson spielt jetzt in Bietigheim

Am Sonntag könnte es für die Pinguins dann noch ein Wiedersehen mit Andrew McPherson gehen. Der langjährige Bremerhavener Publikumsliebling spielt seit dieser Saison bei den Steelers. Bietigheim spielt in der ersten Partie gegen den Schweizer Zweitligisten EHC Olten.

Kircher fehlt bei den Pinguins

Bei den Pinguins fehlt Tobias Kircher verletzungsbedingt. Mike Hoeffel ist in dieser Woche ins Training eingestiegen und fährt mit nach Bietigheim, ein Einsatz käme nach Auskunft von Trainer Thomas Popiesch aber noch zu früh. Ob Bronson Maschmeyer spielen kann, ist ungewiss. "Frühestes am Sonntag", sagt Popiesch.  

Der Spielplan des Turniers in Bietigheim

Sonnabend: 16 Uhr: Fischtown Pinguins Bremerhaven – Iserlohn Roosters; Sonnabend: 20 Uhr: Bietigheim Steelers – EHC Olten (Zweite Liga Schweiz) Sonntag: 14 Uhr: Spiel um Platz drei Sonntag; 18 Uhr: Finale Alle Spiele des Turniers werden im Internet-Livestream auf http://www.sprade.tv übertragen. Pro Spiel kostet das 3, 50 Euro.      

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
155 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger