Christoph Körner befindet sich im Reisestress.

Christoph Körner befindet sich im Reisestress.

Foto: Scheschonka

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins: Christoph Körner wird eingeflogen

Von Matthias Berlinke
22. November 2016 // 20:00

Die Fischtown Pinguins können am Mittwoch (23. November, 19.30 Uhr, Eisarena) gegen den EHC Red Bull München wieder auf vier komplette Sturmreihen zurückgreifen. Bremerhaven hofft darauf, dass Christoph Körner keine Verspätung hat. Der 19-Jährige ist nämlich mit der deutschen U-20-Nationalmannschaft unterwegs. Am Dienstagabend bestreitet das Team ein Testspiel beim Oberligisten Tölzer Löwen. Die DEB-Jungs nutzen den Auftritt in Oberbayern, um sich für die U-20-WM in Bremerhaven (11. bis 17. Dezember) zu präparieren.

Christoph Körner muss ein anderes Flugzeug nehmen

Körner kann erst am Mittwochmorgen die Heimreise nach Bremerhaven antreten. Das Problem: Da die Lufthansa-Piloten streiken, muss der Nachwuchsstürmer auf eine andere Airline umbuchen. Trotzdem soll Körner pünktlich in der Eisarena eintreffen.
Mehr Nachrichten aus der Region gibt es auf der Startseite von nord24

Eintrittskarten für das München-Spiel sind noch im Verkauf

Eintrittskarten für das Spiel der Pinguins gegen den amtierenden deutschen Meister gibt es noch bei allen Vorverkaufsstellen.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1051 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger