Mike Hoeffel erzielte in Iserlohn schon in den ersten fünf Minuten einen Doppelpack für die Fischtown Pinguins.

Mike Hoeffel erzielte in Iserlohn schon in den ersten fünf Minuten einen Doppelpack für die Fischtown Pinguins.

Foto: Scheschonka

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins gewinnen das Turnier in Dresden

Von Lars Brockbalz
26. August 2018 // 19:42

Durch einen 5:1-Sieg im Finale gegen den ungarischen EBEL-Club Fehervar AV19 haben die Fischtown Pinguins das Turnier um den "Müller's-Fanshop-Cup" in Dresden gewonnen. Das erste Turnierspiels hatten die Pinguins gegen Gastgeber Dresden gewonnen.

Hoeffel bringt die Pinguins in Führung

Das Finale war eine körperliche, für ein Testspiel ziemlich harte Partie. Es gab einige Strafen - und dadurch auch einige Powerplaytore. Das erste gelang Mike Hoeffel in der 7. Minute zum 1:0 für Bremerhaven nach einer schönen Kombination.

Zwei Powerplay-Tore im Mitteldrittel

Früh im zweiten Drittel legte Jan Urbas nach Pass von Chad Nehring nach. Das 2:0 (22.) war wiederum ein Überzahltor. Ebenso wie der Anschlusstreffer der Ungarn. Zack Phillips verkürzte in der 26. Minute auf 1:2.

Tryout-Spieler Kolupaylo trifft

Im Schlussdrittel drängten die Ungarn auf den Ausgleich, Jaroslav Hübl im Pinguins-Tor konnte sich mehrfach auszeichnen. Als die Pinguins sich vom Druck befreit hatten, traf Tryout-Spieler Fedor Kolupaylo mit einem schönen Schuss zum 3:1 (54). Cory Quirk setzte das 4:1 (57.) und 5:1 (59.) obendrauf.  

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger