DEL2-Eishockey in der Eisarena mit den Fischtown Pinguins und dem SC Riessersee. Li. Jordan Owens beim Bully. Foto Scheschonka

DEL2-Eishockey in der Eisarena mit den Fischtown Pinguins und dem SC Riessersee. Li. Jordan Owens beim Bully. Foto Scheschonka

Foto: Foto: Friso Gentsch/dpa

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins starten gegen Vizemeister Wolfsburg

Von Mareike Scheer
4. Juli 2016 // 11:22

Die Fischtown Pinguins geben am 16. September ihr DEL-Debüt - mit einem Heimspiel gegen Vizemeister Grizzlys Wolfsburg. Damit kommt es gleich am ersten Spieltag zum Wiedersehen mit dem ehemaligen Bremerhavener Sebastian Furchner, der 2002 mit den Pinguins den Titel in der 2. Bundesliga holte. Ferner geht aus dem Spielplan der DEL hervor, dass die Hauptrunde mit dem 52. Spieltag am 26. Februar beendet sein wird. Am 1. März beginnen die Playoffs, die ab dem Viertelfinale (Start am 7. März) im Modus "best of seven" ausgetragen werden. Ein mögliches siebtes Finalspiel steigt am 21. April.

Pinguins zu Gast in Schwenningen

Die erste Auswärtsfahrt bringt das Team von Thomas Popiesch am 18. September zum letztjährigen Tabellenletzten Schwenninger Wild Wings. Die "Schwäne" gewannen in der abgelaufenen Spielzeit nur elf ihrer 26 Heimspiele.

TV-Übertragung

Noch nicht terminiert sind die Fernsehspiele der neuen Saison. Nach Informationen von Eishockey NEWS wird der neue Free-TV-Partner der Liga, der Spartensender SPORT1, mit zwei Übertragungen am ersten Wochenende starten. Zudem sollen auf Wunsch der Telekom sind die Anfangszeiten am Sonntag neu geordnet worden sein. Die Anfangszeiten sind 14.00 Uhr, 16.30 Uhr und 19.00 Uhr.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
85 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger