Josef Lala ist der neue dritte Torwart der Fischtown Pinguins

Das 19-jährige Torwarttalet Josef Lala ist der Sohn der deutschen Eishockey-Legende Jiri Lala.

Foto: imago

Fischtown Pinguins

Josef Lala komplettiert den Kader der Fischtown Pinguins

Von Mareike Scheer
25. Juli 2016 // 13:20

Insgesamt startet der Aufsteiger mit neun Verteidigern und 14 Angreifern sowie drei Torhütern in die erste Saison in der Deutschen Eishockey Liga der Vereinsgeschichte. Als letztes kleines Puzzleteil wurde Josef Lala aus dem DNL-Team der Augsburger Panther verpflichtet.

Sohn der Eishockey-Legende Jiri Lala

Der 19-Jährige ist kein geringerer als der Sohn des tschechischen Ausnahmespieler Jiri Lala, der 1985 Weltmeister wurde sowie 1984 Silber bei den Olympischen Spielen gewann und mit seinen Auftritten für Frankfurt, Mannheim und Regensburg zu einer Legende im deutschen Eishockey wurde.

Pinguins starten Dreierkonstellation für die Nachwuchsförderung

Mit der Verpflichtung von Lala wurde zudem bekannt, dass die Pinguins mit einer Dreierkonstellation zur Nachwuchsförderung in die neue Saison gehen. Neben der Kooperations mit Zweitligist Heilbronner Falken lassen die Pinguins auch die Partnerschaft mit den Hannover Scorpions aus der Oberliga wieder aufleben.  "Wir wollen Josef Lala räumlich nah bei uns haben und da haben sich die Scorpions einfach perfekt angeboten“, betont Teammanager Alfred Prey.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
257 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger