Carson McMillan wirft sich in einen Zweikampf. Nur mit solchem Kampfgeist werden die Fischtown Pinguins in Berlin bestehen können.

Carson McMillan wirft sich in einen Zweikampf. Nur mit solchem Kampfgeist werden die Fischtown Pinguins in Berlin bestehen können.

Foto: Wolfhard Scheer

Fischtown Pinguins

Neu-Pinguin McGinn spielt gegen Berlin

21. Januar 2021 // 17:10

Heute (20.30 Uhr) spielen die Fischtown Pinguins in der DEL bei den Eisbären Berlin - mit Neuzugang Tye McGinn.

Guter Eindruck im Training

Tye Mc Ginn hat im Training bei den Pinguins, an dem er sein Dienstag nach Ende seiner Quarantäne teilnehmen darf, einen guten Eindruck hinterlassen. „Der kann schon was!“, fasste Trainer Thomas Popiesch prägnant zusammen.

Seit März kein Spiel bestritten

Der 30 Jahre alte Stürmer aus Kanada soll den Pinguins mehr Athletik verleihen. Seit März hat McGinn wegen des Lockdowns kein Spiel mehr bestritten. Deshalb sei es wichtig, dass er Spielpraxis bekommt, meint Popiesch.

Ein Ausländer muss auf die Tribüne

Allerdings haben die Pinguins mit McGinn zehn Ausländer im Kader, einer muss auf die Tribüne. In Berlin trifft es Niklas Andersen. Personell ist seine Mannschaft ansonsten gut aufgestellt, nur Alex Friesen fehlt weiterhin verletzt. Chris Hilbrich ist als überzähliger Stürmer nicht dabei.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
778 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger