Für Pinguins-Trainer Thomas Popiesch ist die Vorbereitung auf die nächste Saison schwierig. Wann die DEL startet und wie gespielt wird ist noch ungewiss.

Für Pinguins-Trainer Thomas Popiesch ist die Vorbereitung auf die nächste Saison schwierig. Wann die DEL startet und wie gespielt wird ist noch ungewiss.

Foto: Scheschonka

Fischtown Pinguins

Pinguins-Trainer Popiesch plant mehrgleisig

14. Juni 2020 // 16:35

Ob die Saison in der DEL wie geplant am 18. September starten kann, ist ungewiss. Trotzdem hat Thomas Popiesch die Vorbereitung der Fischtown Pinguins durchgeplant.

Keine normale Vorbereitung

Normalerweise sieht das Vorbereitungsprogramm so aus: Sechs Wochen vor Saisonstart geht es los, es folgen zwei Reisen ins Trainingslager und 7 bis 8 Testspiele. Doch eine normale Vorbereitung wird wegen der Corona-Pandemie nicht möglich sein.

Trainingslager in Bremerhaven

„Es wird mehr eine regionale Vorbereitung, mit Trainingslager in Bremerhaven und mehr internen Spielen“, erzählt Popiesch. Er hat sein Programm so gestaltet, als ob die Saison am 18. September starten würde. Gleichzeitig hat er aber auch mehrere Varianten im Blick, sollte es eine Verschiebung geben.

Was die größten Schwierigkeiten in der Planung sind, wie Thomas Popiesch persönlich sein Sommerprogramm umgestellt hat und wie es um die Kaderplanung steht, lest Ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

94 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger