Niklas Andersen von den Fischtown Pinguins beim Torschuss. Auch gegen Berlin wollen die Bremerhavener Offensivstärke zeigen.

Niklas Andersen von den Fischtown Pinguins beim Torschuss. Auch gegen Berlin wollen die Bremerhavener Offensivstärke zeigen.

Foto: Lothar Scheschonka

Fischtown Pinguins

Pinguins empfangen Berlin zum Spitzenspiel

26. Februar 2021 // 07:00

Topspiel in der Nordgruppe der DEL: Die Fischtown Pinguins haben am Freitag (18.30 Uhr) die Eisbären Berlin zu Gast.

Eisbären Berlin sind Tabellenführer

Die Eisbären Berlin sind mit einigem Vorsprung Tabellenführer in der Nord-Gruppe der Deutschen Eishockey-Liga. Aber auch die Pinguins sind mit zuletzt zwei Siegen (nach zuvor vier Niederlagen) wieder in der Spur.

Popiesch: Berlin ist nicht die Übermannschaft

Für Pinguins-Trainer Thomas Popiesch gibt es keinen Grund für übermäßigen Respekt: „Berlin ist reifer, weil sie auch noch vier oder fünf Spieler nachverpflichtet haben. Aber sie sind nicht auch die Übermannschaft in unserer Gruppe.“

Hoffnung auf Einsatz von Wahl

Sicher fehlen werden bei den Pinguins weiter Ross Mauermann und Tomas Sykora. Bei Stürmer Mitch Wahl gibt es zumindest die leichte Hoffnung, dass er wieder spielen kann. Auf jeden Fall muss wieder ein überzähliger Ausländer auf die Tribüne. Nachdem es zuletzt zweimal Carson McMillan getroffen hatte, dürfte diesmal ein anderer dran sein. Aber die Entscheidung ließ Popiesch noch offen.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
983 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger