Pinguins peilen achten Streich in Folge an

Die Pinguins um Justin Feser (rechts) wollen gegen Augsburg ihre Heim-Dominanz weiter ausbauen.

Fischtown Pinguins

Pinguins peilen achten Streich in Folge an

Von Mareike Scheer
11. Januar 2020 // 10:00

Die Fischtown Pinguins wollen am Sonntag (14 Uhr) gegen die Augsburger Panther zurück in die Erfolgsspur der Deutschen Eishockey-Liga finden. Am Donnerstag unterlagen die Bremerhavener mit 2:7 beim amtierenden Meister aus Mannheim.

Pinguins seit sieben Spielen unbesiegt

In eigener Halle lief es indes zuletzt deutlicher besser. Seit dem 1. Dezember sind die Pinguins in der heimischen Eisarena unbesiegt und feierten sieben Siege in Folge. Gegen Augsburg könnte der neue Bestwert seit DEL-Zugehörigkeit sogar noch ausgebaut werden.

Weber zurück auf dem Eis

Trainer Thomas Popiesch wird dabei auf das Personal zurückgreifen können, das auch in Mannheim auflief. Verteidiger Will Weber ist zwar wieder auf dem Eis, jedoch noch nicht wieder im Mannschaftstraining. Lediglich der zuletzt erkrankte Luca Gläser könnte in den Kader zurückkehren.