Stürmer Niklas Andersen in Aktion. Die Fischtown Pinguins hatten im DEL-Spitzenspiel die Eisbären Berlin zu Gast.

Stürmer Niklas Andersen in Aktion. Die Fischtown Pinguins hatten im DEL-Spitzenspiel die Eisbären Berlin zu Gast.

Foto: Scheer

Fischtown Pinguins

Pinguins schlagen den Spitzenreiter

26. Februar 2021 // 20:52

Die Fischtown Pinguins haben das Spitzenspiel in der DEL-Nordgruppe gewonnen. Die Bremerhavener schlugen Tabellenführer Eisbären Berlin 5:3.

McMillan ersetzt Quirk

Mitch Wahl , Ross Mauermann und Tomas Sykora mussten erneut passen. Als überzähliger Ausländer pausierte Cory Quirk. Dafür spielte Carson McMillan. Im Tor gab es den schon üblichen Wechsel, diesmal war Brandon Maxwell dran.

Führungstor durch McMillan

Wie so oft nutzten die Pinguins ein Überzahlspiel zur Führung, in dieser Disziplin sind sie die beste Mannschaft der Deutschen Eishockey-Liga. Carson McMillan traf in der 9. Minute zum 1:0. Aber auch Berlin kann Powerplay: Zach Boychuk glich zum 1:1 (11.) aus.

Furioses Mitteldrittel der Pinguins

Im Mitteldrittel zogen die Pinguins durch drei Treffer auf 4:1 davon. In der 30. Minute lenkte Jan Urbas einen Pass von Ziga Jeglic zum 2:1 ins Tor. Dann war Urbas der Passgeber zum 3:1 von Max Fortunus (31.) und zwei Minuten später erhöhte Carson McMillan mit seinem zweiten Treffer auf 4:1 (33.). Danach wechselte Berlin den Torhüter. Tobias Ancicka kam für Mathias Niederberger.

Berlin macht es nochmal spannend

Im Schlussdrittel verteidigten die Pinguins ihre Führung lange Zeit gut und fuhren noch einige gute Konter. Keinen nutzten sie zu einem Tor, und so wurde es nach dem 2:4 (53.) durch Jonas Müller noch einmal kribbelig. Knapp drei Minuten vor dem Ende lenkte Leo Pföderl einen Pass bei angezeigter Strafe zum 3:4 ins Tor. Doch Niklas Andersen machte den Pinguins-Sieg mit einem Empty-Net-Goal zum 5:3 perfekt.

Nächstes Spiel wieder gegen Berlin

Die Pinguins haben am Wochenende kein Spiel, erst am Donnerstag, 4. März, sind sie wieder gefordert. Dann sind erneut die Eisbären Berlin zu Gast in Bremerhaven.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
89 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger