Die Fischtown Pinguins verloren mit 1:5 gegen Schwenningen.

Die Fischtown Pinguins verloren mit 1:5 gegen Schwenningen.

Foto: Adebahr

Fischtown Pinguins

Pinguins setzen auf "Schubumkehr" gegen Schwenningen

Von Matthias Berlinke
8. November 2016 // 18:24

Endlich wieder Eishockey-Zeit in Fischtown: Nach der Deutschland-Cup-Pause greifen die Bremerhavener Kufencracks am Freitag (11. November) wieder ins Geschehen ein. Gegner in der Eisarena sind die Wild Wings aus Schwenningen. Nach drei Heimniederlagen in Folge mit jeweils fünf Gegentoren wollen die Pinguins die "Schubumkehr" einschalten. Die Spieler von Trainer Thomas Popiesch sind motiviert bis in die Haarspitzen. Aus dem Krankenlager wird pünktlich am Freitag Brock Hooton zurückerwartet. Der Center hatte sich vor rund zwei Wochen an den Adduktoren verletzt. Mehr News über die Fischtown Pinguins gibt es auf nord24

nord24 und Telekomeishockey verlosen Eintrittskarten für das Schwenningen-Spiel

Eintrittskarten für das Spiel gegen Schwenningen gibt es noch im Vorverkauf in den Geschäftsstellen der Nordsee-Zeitung (Hafenstraße 140 und Obere Bürger) sowie im Internet. Außerdem verlost nord24 in Kooperation mit Telekomeishockey 1x2 Karten für die Partie. Zu den Tickets gibt es außerdem ein Monatsabo für die Internet-Liveübertragungen aus der DEL. Wer gewinnen möchte, muss bis Mittwoch (9. November, 14 Uhr) eine E-Mail mit dem Betreff "Schwäne an der Küste" an die Adresse pinguins@nordsee-zeitung.de schicken. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

6344 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram