Auch gegen Straubing wollen die Spieler der Fischtown Pinguins (hier Justin Feser und Carson McMillan) wieder jubeln.

Auch gegen Straubing wollen die Spieler der Fischtown Pinguins (hier Justin Feser und Carson McMillan) wieder jubeln.

Foto: Scheer

Fischtown Pinguins
Sport

Pinguins spielen gegen die treffsicherste Mannschaft der DEL

Von Lars Brockbalz
19. Dezember 2019 // 17:00

Schlag auf Schlag geht es in der Weihnachtszeit in der Deutschen Eishockey-Liga. Am Mittwoch waren die Fischtown Pinguins noch bei der Düsseldorfer EG gefordert, schon am Freitag steht das nächste Spiel an. Um 19.30 Uhr sind die Straubing Tigers zu Gast in der Bremerhavener Eisarena.

Treffsicherste Mannschaft der DEL

Straubing ist die Überraschungsmannschaft der Saison. Die Tigers sind Tabellenzweiter, haben nur in zwei Spielen nicht gepunktet und mit 102 Treffern die meisten Tore erzielt. "Sie laufen viel, haben ein gutes Forechecking. Sie haben immer spielerische Lösungen und die passenden Spieler. Sie spielen attraktives Hockey",  sagt Pinguins-Trainer Thomas Popiesch.

Um ein Haar Tabellenführung verpasst

Am Dienstag waren die Tigers drauf und dran, die Tabellenführung vom EHC Red Bull München zu übernehmen, der seit dem dritten Spieltag an der Spitze steht. Doch nach 2:0-Führung verlor Straubing noch mit 2:3 nach Verlängerung.

Keine personellen Änderungen

Die Pinguins haben ebenfalls einen guten Lauf, auch wenn am Mittwoch in Düsseldorf nur ein Punkt heraussprang. Davor hatten sie vier von fünf Spielen gewonnen. Personell dürfte es keine Änderungen geben. Torhüter Tomas Pöpperle und Verteidiger Will Weber sind nach wie vor verletzt, Fedor Kolupajlo ist krank und Luca Gläser spielt für den Kooperationspartner Eispiraten Crimmitschau in der DEL2.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

59 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger