Am Freitag lieferten die  Fischtown Pinguins gegen die  Kölner Haie einen großen Kampf, verloren aber 2:5.

Am Freitag lieferten die Fischtown Pinguins gegen die Kölner Haie einen großen Kampf, verloren aber 2:5.

Foto: Scheer

Fischtown Pinguins

Pinguins treffen am Dienstag erneut auf Kölner Haie

Von Lars Brockbalz
24. Oktober 2016 // 16:40

Für die Fischtown Pinguins gibt es in der DEL ein schnelles Wiedersehen mit den Kölner Haien. Erst am Freitag standen sich die Teams in Bremerhaven gegenüber, am Dienstag nun treffen sie in Köln erneut aufeinander. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Sieg in München stärkt das Selbstvertrauen

2:5 verloren die Pinguins am Freitag, boten den Haien dabei aber lange Paroli. Das wollen sie auch am Dienstag schaffen. Das sensationelle 2:1 beim amtierenden Meister München am Sonntag  hat das Selbstvertrauen gestärkt. Köln hingegen verlor zu Hause mit 1:5  gegen Ingolstadt.

Gleich mehrere Führungsspieler fallen gegen die Haie aus

Allerdings sind die Pinguins personell stark dezimiert. Neben den Langzeitverletzten Sami Venäläinen und Jeremy Welsh fallen auch noch Cody Lampl, Jack Combs und Brock Hooton verletzungsbedingt aus. Christoph Körner ist in Freiburg für die U20-Nationalmannschaft im Einsatz. Für ihn hat Trainer Thomas Popiesch Förderlizenzspieler Tobias Kircher ins Team berufen.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1848 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger