Die Fischtown Pinguins um Keeper Tomas Pöpperle wollen nach zuletzt zwei Niederlagen zurück in die Erfolgsspur.

Die Fischtown Pinguins um Keeper Tomas Pöpperle wollen nach zuletzt zwei Niederlagen zurück in die Erfolgsspur.

Foto: Lothar Scheschonka

Fischtown Pinguins

Pinguins wollen Revanche gegen München

12. April 2021 // 08:00

Die Fischtown Pinguins empfangen am Montagabend um 20.30 Uhr in der Deutschen Eishockey-Liga den EHC Red Bull München in der Eisarena.

Specialteams machen den Unterschied

Das Hinspiel haben die Pinguins am Freitagabend mit 2:6 in München verloren. Den größten Unterschied in dem Duell machten die Specialteams.

Bestes Powerplay der Liga

Die Pinguins stellen zwar noch immer das beste Powerplay der Liga mit einer Erfolgsquote von 25,17 Prozent, in München sollte in fünf Powerplay-Situationen jedoch nicht ein einziger Treffer gelingen. Der Tabellenzweite der Süd-Gruppe schlug hingegen zweimal zu und trafen zudem einmal gar mit einem Mann weniger auf dem Eis.

Urbas fehlt weiter verletzt

In den vergangenen Tagen haben die Pinguins daher an ihren Specialteams gebastelt, um Revanche nehmen zu können. Verzichten müssen sie dabei erneut auf Topstürmer Jan Urbas (verletzt).

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
377 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger