Brock Hooton. Foto Scheer

Brock Hooton. Foto Scheer

Foto:

Fischtown Pinguins

Siegesserie der Fischtown Pinguins gerissen

Von Lars Brockbalz
11. Dezember 2015 // 23:22

Nach zehn Siegen in Folge endete die Erfolgsserie der Fischtown Pinguins unerwartet am Freitagabend. Gegen die Roten Teufel Bad Nauheim unterlag der DEL2-Spitzenreiter am Freitagabend vor 4422 Zuschauern in der ausverkauften Eisarena mit 3:5. Obwohl die Pinguins zweimal in Führung lagen, reichte es nicht zu einem Sieg. Dennoch blieben sie Tabellenführer der DEl2. Die Tore für die Seestädter erzielten Kevin Orendorz (2) sowie David Stieler. Aufseiten der Gäste trafen Kyle Helms (2), Henri Laurila (2) sowie  Ex-Pinguin Joel Keussen. Die Pinguins trafen zweimal im Powerplay, kassierten aber auch zwei Gegentore in Unterzahl.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5659 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram