Jubelszene der Pinguns-Spieler. Sie schlugen die Adler Mannheim nach einer tollen Leistung.

Jubelszene der Pinguns-Spieler. Sie schlugen die Adler Mannheim nach einer tollen Leistung.

Foto: Arnd Hartmann

Fischtown Pinguins

Traumhafter Sieg zum Pinguins-Jubiläum

24. März 2021 // 20:44

Die Fischtown Pinguins haben ihr 250. Spiel in der DEL mit einem großartigen Sieg gekrönt. Die Bremerhavener schlugen die Adler Mannheim 5:0.

250. DEL-Spiel der Pinguins

Die Pinguins gingen in ihr 250. Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga mit Brandon Maxwell im Tor. Es endete mit dessem zweiten Shut-out. Im Sturm kehrte Carson McMillan zurück. Für ihn pausierte Cory Quirk. Zudem waren Simon Stowasser und Mitch Wahl nicht dabei.

Uher schießt das Führungstor

Die Pinguins begannen sehr konzentriert und ließen nur wenige Chancen vom Top-Team der Liga zu. Eine Minute vor Ende des ersten Drittels schlugen sie dann selbst zu: Dominik Uher erzielte das 1:0 (19. Minute).

Traumtor von Verlic

Ihr erstes Überzahlspiel der Partie nutzen die Pinguins zum 2:0 (27.). Stanislav Dietz traf mit einem exakt platzierten Schuss von der blauen Linie. Noch um ein vielfaches schöner war der dritte Treffer der Pinguins, den Miha Verlic nach brillanter Vorarbeit von Ziga Jeglic und Jan Urbas erzielte (40.).

Mauermann und Dietz erhöhen auf 5:0

Mit dieser 3:0-Führung gingen die Pinguins in den Schlussabschnitt. Mannheim versuchte alles, aber die Bremerhavener ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. Ross Mauermann erhöhte in der 54. Minute sogar noch auf 4:0 und Staislav Dietz gelang bei doppelter Überzahl das 5:0 (58.). Es war erst die fünfte Saisonniederlage für die Adler. Für die Pinguins geht es bereits am Freitag (19.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Schwenningen weiter.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
497 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger