Die Fischtown Pinguins müssen ihre beiden Auswärtsspiele in Ingolstadt und Nürnberg ohne Kapitän Mike Moore bestreiten.

Die Fischtown Pinguins müssen ihre beiden Auswärtsspiele in Ingolstadt und Nürnberg ohne Kapitän Mike Moore bestreiten.

Foto: Scheer

Fischtown Pinguins

Zwei Auswärtsspiele für die Pinguins

Von Lars Brockbalz
6. Oktober 2016 // 20:00

Für die Fischtown Pinguins stehen an diesem Wochenende in der DEL zwei Auswärtsspiele an. Am Freitag um 19.30 Uhr treten sie beim ERC Ingolstadt an, am Sonntag um 19 Uhr bei den Nürnberg Ice Tigers.

Pinguins bleiben für die Auswärtsspiele gleich in Bayern

Um die Strapazen möglichst gering zu halten, sind die Pinguins bereits am Donnerstag nach Ingolstadt gefahren. Nach dem Spiel geht es nicht zurück nach Bremerhaven, die Pinguins bleiben in Bayern und fahren gleich weiter nach Nürnberg und bleiben dort bis zum Spiel am Sonntag. Nach einem Wochenende ohne Punkte hoffen die Pinguins auf eine Überraschung. Ingolstadt und Nürnberg sind mit jeweils drei Siegen gut in die Saison gestartet. Die Pinguins haben bisher erst ein Spiel gewonnen.

Moore, Welsh und George fallen weiterhin aus

Personell gibt es keine Entspannung bei den Pinguins. Verteidiger Mike Moore und die Stürmer  Jeremy Welsh und Jordan George fallen nach Auskunft von Trainer Thomas Popiesch weiterhin aus. Somit werden die Pinguins wohl in der gleichen Aufstellung spielen wie am vergangenen Wochenende.      

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger