Brock Maschmeyer will jetzt gemeinsam mit seinem Bruder für die Fischtown Pinguins spielen.

Brock Maschmeyer will jetzt gemeinsam mit seinem Bruder für die Fischtown Pinguins spielen.

Foto: Fischtown Pinguins/pr

Fischtown Pinguins

Brock Maschmeyer verstärkt die Fischtown Pinguins

Von Matthias Berlinke
30. Mai 2017 // 13:28

Die Fischtown Pinguins haben einen neuen Abwehrspieler verpflichtet. Der DEL-Klub sicherte sich die Dienste von Brock Maschmeyer. Der 24-Jährige ist der Bruder von Bronson Maschmeyer, der seit 2016 im Kader der Bremerhavener steht.

Maschmeyer will in Bremerhaven seine Profikarriere starten

Maschmeyer ist Deutsch-Kanadier und kommt direkt von der Northern Michigan University in Marquette (USA). Bei den Pinguins will er nun seine Profikarriere starten. Interview mit Brock Maschmeyer aus 2012:

Der Verteidiger überzeugt als Blueliner

An der Northern Michigan gehörte Maschmeyer zu den absoluten Leistungsträgern. In 147 Spielen für die Wildcats kam der Defender auf 68 Scorerpunkte. Obwohl der 24-Jährige nur 1,70 Meter groß ist, hat er sehr gute Fähigkeiten als Blueliner. Interview mit Brock Maschmeyer aus 2015:

Maschmeyer soll die Rolle des siebten Verteidigers übernehmen

Bei den Pinguins soll Maschmeyer die Rolle des siebten Verteidigers einnehmen. Die hatte in der vergangenen Saison Dominik Tiffels übernommen.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
214 abgegebene Stimmen