Erwartet kampfbetont ging es im ersten Playoff-Viertelfinale zwischen den Fischtown Pinguins und den Grizzlys Wolfsburg zu.

Erwartet kampfbetont ging es im ersten Playoff-Viertelfinale zwischen den Fischtown Pinguins und den Grizzlys Wolfsburg zu.

Foto: Lothar Scheschonka

Fischtown Pinguins

Dank Urbas - Pinguins feiern Playoff-Sieg

20. April 2021 // 22:47

Dank eines Treffers von Jan Urbas 63 Sekunden vor Schluss haben die Fischtown Pinguins das erste Playoff-Viertelfinale in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg gewonnen. 4:2 hieß es am Ende.

Pinguins zum fünften Mal in den Playoffs

Die Pinguins sind zum fünften Mal in Folge in die Playoffs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) eingezogen, in jedem Jahr haben sie sich in der Hauptrunde gesteigert. Bitter, dass die Fans das nur aus der Distanz erleben durften. Weil auch in den Playoffs keine Zuschauer in die Halle dürfen, hatte Nord24 die Pinguins-Fans aufgerufen, Videos zu schicken, auf denen Sie die Namen der Spieler brüllen. Diese wurden beim Einlauf aufs Eis auf dem Videowürfel eingespielt.

Urbas ist wieder dabei

Mit der Mannschaft aufs Eis kam auch Jan Urbas, der sich am 5. April verletzt hatte und in den letzten Spielen der Hauptrunde gefehlt hatte. Auch Tye McGinn war wieder dabei, so dass die Pinguins mit der besten Mannschaft auflaufen konnten.

Wolfsburg führt nach dem ersten Drittel

Wolfsburg erzielte den ersten Treffer der Playoffs, Spencer Machacek gelang in der 7. Minute das 1:0. Erst danach kamen die Pinguins besser in die Partie, mussten aber mit dem Rückstand in die erste Pause gehen.

McGinn trifft für die Pinguins

Im Mitteldrittel hatten die Pinguins zunächst Pech, dass ein Schuss von Miha Verlic auf der Torlinie entlang rutschte. Kurz darauf aber glich Tye McGinn zum 1:1 aus (25.). Allerdings nutzte Wolfsburg eine Überzahl in der 35. Minute zum 2:1 durch Gerrit Fauser.

Uher erzielt den Ausgleich

Das Anrennen der Pinguins im Schlussdrittel wurde in der 56. Minute belohnt, als Dominik Uher nach Pass von Tye McGinn zum 2:2 traf. 63 Sekunden vor dem Schlusspfiff fälsche Jan Urbas einen Schuss von Vladimir Eminger zum 3:2-Siegtreffer ins Tor ab. Dominik Uher traf per Empty-Net-Goal noch zum 4:2.

Spiel zwei am Donnerstag in Wolfsburg

Spiel zwei der Serie findet am Donnerstag (19.30 Uhr) in Wolfsburg statt. Gewinnen die Pinguins, stehen sie im Halbfinale. Sollte ein drittes Spiel nötig sein, wird dieses am Sonnabend um 17.30 Uhr ausgetragen.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
714 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger