Die Prämien für den Sieger des CHL-Turniers fallen vergleichsweise klein aus, wenn man sie mit den Summen vergleicht, die im Profi-Fußball ausgeschüttet werden.

Die Prämien für den Sieger des CHL-Turniers fallen vergleichsweise klein aus, wenn man sie mit den Summen vergleicht, die im Profi-Fußball ausgeschüttet werden.

Foto: picture alliance/dpa

Fischtown Pinguins

Diese Start- und Siegprämien gibt es in der CHL

26. August 2021 // 15:25

Alle Mannschaften erhalten ein Startgeld in Höhe von 60.000 Euro.

Welche Start- und Siegprämien gibt es?

Alle Mannschaften erhalten ein Startgeld in Höhe von 60.000 Euro. Zudem gibt es Prämien für das Erreichen der jeweils nächsten Runden. Für die Runde der besten 16 Teams und das Viertelfinale gibt es jeweils 30.000 Euro.

495.000 Euro für den Gewinner

Für das Halbfinale noch einmal 45.000 Euro. Der Finalist bekommt am Ende 325.000 Euro und der Sieger erhält 495.000 Euro. Für Siege in der Gruppe gibt es (anders als in der Fußball-Champions-League) kein Geld.

Über drei Millionen Euro werden ausgeschüttet

Insgesamt wird somit ein Preisgeld von 3,1 Millionen Euro ausgeschüttet.

Wie viel sich davon die Pinguins erbeuten werden, bleibt abzuwarten. Verfolgt ihre Finnalnd-Reise im NORD|ERLESEN-Liveticker unserer Sportredakteurin Mareike Scheer, die die Mannschaft für Euch vor Ort begleitet.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
76 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger