Eishockeyspieler auf der Bank

Die Fischtown Pinguins müssen nach der Niederlage gegen Sparta Prag schnell in den DEL-Alltag zurückfinden.

Foto: Lothar Scheschonka

Fischtown Pinguins
Sport

Pinguins reisen mit Sorgen nach Düsseldorf

14. Oktober 2021 // 06:35

Nach dem Aus in der Champions League sind die Fischtown Pinguins in der DEL schon am heutigen Donnerstag (19.30 Uhr) in Düsseldorf wieder gefordert.

Achtelfinal-Aus schnell verarbeiten

Im letzten Gruppenspiel der Champions Hockey League unterlagen die Pinguins mit 1:3 gegen Sparta Prag, wodurch sie das Achtelfinale verpassten. Doch Zeit, die Wunden zu lecken, bleibt nicht. Am Donnerstag tritt die Mannschaft bei der Düsseldorfer EG an.

Weiter große Verletzungssorgen

Der Kader ist weiter dünn. Gegen Prag fehlten mit den Verteidigern Anders Krogsgaard, Reid McNeill und Vladimir Eminger sowie den Stürmern Alex Friesen und Christian Wejse gleich fünf Spieler. Zumindest beim Dänen Wejse gibt es Hoffnung, dass er in Düsseldorf auflaufen kann.

Popiesch schätzt Düsseldorf stark ein

Trainer Thomas Popiesch ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft das Aus gut weggesteckt hat. „Es geht darum, das Spiel abzuhaken und uns aufs nächste zu konzentrieren“, sagte der 56-Jährige. Düsseldorf sei trotz der vielen Abgänge weiter eine starke Mannschaft.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
423 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger