Pinguins-Teammanager Alfred Prey und Stürmer Rob Bordson sind bereit für die nächste Auswärtstour. Am Wochenende stehen drei Testspiele in Dänemark auf dem Programm.

Pinguins-Teammanager Alfred Prey und Stürmer Rob Bordson sind bereit für die nächste Auswärtstour. Am Wochenende stehen drei Testspiele in Dänemark auf dem Programm.

Foto: Scheschonka

Fischtown Pinguins

Fischtown Pinguins: Drei Testspiele in Dänemark

Von Lars Brockbalz
25. August 2016 // 20:30

Am Wochenende stehen für die Fischtown Pinguins in Dänemark die Testspiele Nummer vier, fünf und sechs an. Am Freitag um 20 Uhr sind die Herlev Eagles der erste Gegner, weitere Spiele folgen am Sonnabend und Sonntag.

Erste Partie am Freitag gegen Herlev

Bereits am Donnerstag machten sich die Pinguins-Spieler auf die Reise nach Frederikshavn im Nordosten Dänemarks. Dort nehmen sie an einem Vorbereitungsturnier teil. Nach der Freitags-Partie gegen Herlev treffen sie am Sonnabend entweder auf Gastgeber Frederikshavn White Hawks oder auf den norwegischen Club Lillehammer IK.

Am Sonntag folgt das dritte der Testspiele in Esbjerg

Auf dem Rückweg nach Deutschland machen die Pinguins am Sonntag dann Halt in Esbjerg, wo sie um 15 Uhr ihr drittes Spiel an diesem Wochenende gegen Esbjerg Energy bestreiten.

Stürmer Jordan George ist wieder fit

Die Reise nach Dänemark hat auch Stürmer Jordan George mitgemacht, der am vergangenen Wochenende wegen einer Knieverletzung noch ausgefallen war. Tobias Kircher und Marius Stöber trainieren beim Kooperationspartner Heilbronner Falken, Nachwuchstorhüter Josef Lala beim Partner Hannover Scorpions.

Drei Siege in den ersten drei Vorbereitungsspielen

Drei Spiele haben die Pinguins bisher bestritten. Dem 2:1 zur Saisoneröffnung gegen SK Kadan folgten zwei Siege bei den Belfast Giants (4:3 und 7:1).

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
504 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger